Währungsreform

Kartoffelbrei als Krisennahrung

Krisenrezept Kartoffelbrei

 

Kartoffelbrei ist schon in der Vergangenheit ein beliebtes Nahrungsmittel in Krisen gewesen. Er ist einfach zuzubereiten und kann notfalls gestreckt werden. In schweren Zeiten sogar mit sehr feinem Sägemehl. Sparsam zubereitet werden kann der Kartoffelbrei in dem die Kartoffeln mit der Schale gekocht werden oder zumindest mit einem Sparschäler geschält werden. Die erste Lösung ist aber zu bevorzugen. So gibt es die wenigsten Abfälle.

 

Die Zubereitung ist recht einfach:

Die Kartoffeln wie beschrieben schälen, kleinschneiden und in Salzwasser gar kochen. Anschließend die Kartoffeln pürieren und mit der Milch übergießen. Ein Stück Butter oder Öl unterrühren und würzen.

Krisenvorsorge Hilfsmittel